Anmelden

Online-Lexikon

FBAS-Signal

composite video

Farb-Bild-Austast-Synchron-Signal. Farbiges, analoges Videosignal mit Austast- und Synchronimpulsen. Die Videobandbreite beträgt 5 MHz. Die Farbinformation ist mittels der FBAS-Codierung im FBAS-Signal untergebracht und umfasst nur einen geringen Teil von etwa 1,3 MHz Videobandbreite. Dadurch ist die Qualität des FBAS-Signals aus heutiger Sicht – vor allen durch dessen fehlende Bearbeitungsfähigkeit – eingeschränkt und wurde in der Produktion Anfang der 90er Jahre durch die Einführung der analogen Komponentensignale ersetzt. FBAS-Signale werden nur noch bei der analogen Fernsehausstrahlung eingesetzt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2017. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 11.05.2014

zurück zur Liste