Online-Lexikon

8-Bit-Quantisierung

8 bit quantisation

Angabe zur Anzahl der Helligkeitsstufen eines digitalen Videosignals. 8 Bits entsprechen theoretisch 256 Helligkeitsstufen. Wegen des Head- und Footrooms stehen in der Praxis jedoch nur 220 Helligkeitsstufen zur Verfügung. Diese sind zwar für eine reine Aufnahme ausreichend, halten aber einer Bearbeitung des Materials in der Regel nicht stand. In vielen Fällen entsteht dann ein Tonwertabriss. Für die Aufnahme von HDR-Material ist eine 8-Bit-Quantisierung unzureichend. Die Alternative stellt die 10 Bit- oder die 12-Bit-Quantisierung dar.

Für die Distribution von HD-Material erfüllt eine 8-Bit-Quantisierung die Anforderungen.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 01.12.2018

zurück zur Liste