Online-Lexikon

720p/50

Europäische Videonorm für HD, die durch die Auflösung von 720 Zeilen mit je 1280 Bildpunkten pro Zeile, dem Abtastverfahren Progressive Scanning und der Bildwechselfrequenz von 50 Vollbildern pro Sekunde definiert ist.

Wegen der gegenüber SD nur geringfügig höheren Vertikalauflösung ist 720p/50 eher kein Produktionsstandard, sondern wird von ARD und ZDF zur Distribution verwendet. Durch die vorher notwendig Crosskonvertierung des Sendematerials mit 1080i/25 und das beim Consumer stattfindende Upscaling auf 1080 Zeilen, wird der durch das Progressive Scanning und durch die Vermeidung des Deinterlacings erwartete Qualitätsvorteil wieder aufgehoben. Übrig bleibt eine verminderte Auflösung.

Die Videonorm 720p/50 gibt es als HD-SDI-Signal und als Videodatei.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 29.06.2018

zurück zur Liste