Online-Lexikon

4:3-Protected

Shoot To Protect-Verfahren, bei dem im Bildseitenverhältnis von 16:9 aufgenommen und dabei eine spätere Ausnutzung des Materials in 4:3 beachtet wird.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 04.02.2008

zurück zur Liste