Online-Lexikon

48 kHz

Abtastfrequenz digitaler Audiosignale im professionellen Bereich. Die Abtastfrequenz ist so gewählt, dass die Anzahl der Abtastungen, bzw. Samples nach 1/50 Sekunde ganzzahlig ist. Damit lässt sich Video- und Audiomaterial problemlos nach einem Vollbild oder Halbbild gemeinsam schneiden. Für sehr hochwertige Aufnahmen wird auch eine Abtastfrequenz von 96 kHz gewählt.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 13.08.2010

zurück zur Liste