Online-Lexikon

422P@ML

4:2:2 Profile at Main Level. Videocodierformat nach dem MPEG-2/Part 2-Standard für SD. Es wird ein 4:2:2-Signal verwendet, dessen maximaler Datenstrom – je nach Datenreduktionsfaktor – maximal 50 Megabits pro Sekunde erreichen darf. Die GOP-Anzahl ist kleiner als 4. Dies stellt eine Kombination von Anforderungen dar, die in den ursprünglichen Eckdaten der MPEG Levels und MPEG Profiles für MPEG-2/Part 2 nicht enthalten waren.

422P@ML wird von den digitale MAZ-Formaten IMX und Betacam SX und teilweise auch zur Contribution hochwertiger Programme verwendet. 422P@ML wird auch als Studio-Profile oder Professional Profile bezeichnet.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 14.10.2013

zurück zur Liste