Online-Lexikon

2V-Darstellung

two field sweep mode

Vertikal-Darstellung an einem Oszilloskop. Jeweils alle Zeilen der beiden Halbbilder eines Videosignals nach dem Interlaced Scanning werden nebeneinander und mit der dazwischen liegende vertikalen Austastlücke getrennt dargestellt.

In der Regel sind dabei das erste Halbbild links und das zweite Halbbild rechts zu sehen. Die 2V-Darstellung zeigt Details der vertikalen Austastlücke, z.B. für die Synchronisation von Videosignalen.

Vgl. V-Darstellung, H-Darstellung und 2H-Darstellung.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 23.06.2018

zurück zur Liste