Online-Lexikon

2er-Sequenz

Beschreibt die Periodizitäten der beiden Halbbilder beim Zeilensprungverfahren. Bei beiden Halbbilder eines Vollbildes sind nicht identisch aufgebaut. Bei analogen SD-Signalen beginnen sie mit der Übertragung einer ganzen bzw. einer halben Zeile. Erst das dritte Halbbild beginnt wieder mit der Übertragung einer ganzen Zeile und ist damit gleich dem ersten Halbbild.

Digitale SD- und HD-Signale haben zwar keine halben Zeilen, jedoch ist die Zeilenanzahl mit 312 und 313 bzw. 562 und 563 Zeilen zwischen den beiden Halbbildern nicht identisch. Die gleiche Zeilenzahl findet sich auch hier erst wieder im dritten Halbbild.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 01.12.2014

zurück zur Liste