Online-Lexikon

235

Angabe der dezimalen Quantisierungsstufe innerhalb der 8-Bit-Quantisierung eines digitalen Videosignals, die einen Videopegel von 100%, bzw. den Weißpegel definiert. Entspricht einer Angabe des Videopegels von 0,7 Volt bei analogen Videosignalen.

Die Angabe eines Pegelbereichs zwischen 16 und 235 will andeutet, dass der Pegelraum der Videotechnik und nicht der Computertechnik verwendet wird, der den gesamten möglichen Pegelbereich eines 8-Bit-Signals zwischen 0 und 255 nutzt. Wird ein Signal zwischen den beiden Welten ausgetauscht, muss eine Pegelanpassung erfolgen, da das Bild sonst sehr flau wird oder helle oder dunkle Bildteile abgeschnitten werden.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 20.06.2018

zurück zur Liste