Online-Lexikon

1080 Zeilen

1080 lines

Anzahl der Nettozeilen eines Videosignals. Zusammen mit den Austastlücken von insgesamt 45 Zeilen, ergibt sich die Anzahl der Bruttozeilen mit 1125 Zeilen. Gleichzeitig ist die Zeilenanzahl auch eine Angabe zur Vertikalauflösung und damit ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zwischen den verschiedenen Videonormen.

Auch die im Kinobereich verwendete Norm 2K-DCI arbeitet mit 1080 Nettozeilen. Jedoch kommen dort 2048 und bei HD nur 1920 Pixel pro Zeile zum Einsatz. Daher unterscheidet eine Angabe wie beispielsweise 1080p25 nicht zwischen den inkompatiblen Auflösungen HD und 2K-DCI.

©BET-Fachwörterbuch 1992-2018. Nur für den persönlichen Gebrauch. Jede weitere Verwertung ist untersagt. Geändert am 27.02.2015

zurück zur Liste