Anmelden

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

BET Michael Mücher
Niendorfer Straße 51
D-22529 Hamburg

Kontakt: 

Telefon: 040 / 42 10 84-0
Fax: 040 / 42 10 84-10
E-Mail: info@bet.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
BET Michael Mücher, Niendorfer Straße 51, D-22529 Hamburg

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

fotolia.com

IDAutorSeite mit Foto
52925084Stefan AndronacheVideotechnik
59501564funkyfrogstockProduktion
52286252M. JohannsenAlles über BET
78538967marog-pixcellsKontakt
79025146marog-pixcellsDownload
78480042T. LinackSNG-Firmen 


123rf.com

IDAutorSeite mit Foto
20481762Andreas SaldavsFallback auf allen Seiten


shutterstock.com

IDAutorSeite mit Foto
149463557connelOnline-Lexikon

Konzept, Webdesign & Realisierung

Siteway GmbH
Borsteler Bogen 27c
22453 Hamburg

Telefon: 040 - 839 88 242
Fax: 040 - 839 88 244
Web: www.siteway.de

W3C-Konformität

Diese Internetpräsenz ist nach den gültigen Empfehlungen des World Wide Web Consortium (W3C) erstellt.

Das W3C gibt Standards und Web-Richtlinien zur Weiterentwicklung der Internet-Technologien, die den Fortschritt des Internets fördern und seine Interoperabilität sicherstellen, heraus.

Ein W3C-valider Quellcode ist die Grundvorraussetzung für eine gute Suchmaschinenoptimierung und barrierefreie Webseiten.

Die W3C-konforme Umsetzung der XHTML und CSS Programmierung ist ein Qualitätsmerkmal für professionelle Internetseiten.

HTML5 und CSS3 - Technologien der Zunkunft

Vereinfacht kann man sagen HTML5 ist der Standard für eine zukunftssichere Struktur und CSS3 für eine moderne Optik von Webseiten.

HTML5 ist der neuste Standard von HTML. Die vorherige Version von HTML, HTML 4.01, kam im Jahr 1999. Das Web hat sich seitdem sehr verändert. HTML5 wird schon jetzt von den gängigen Browsern unterstützt.

Die Entwicklung von CSS3 wurde nur ein Jahr nach der Vorlage seiner früheren Version gestartet. So hat das W3C an dieser verbesserten Version seit 1999 gearbeitet, insgesamt 12 Jahre.

Auch wenn es einen großen Unterschied zwischen CSS2 und CSS3 gibt, haben alle modernen Browser die neue Ergänzung der W3C Familie in kürzester Zeit implementiert und unterstützen die meisten CSS3 Features, die derzeit verfügbar sind.