Anmelden

News

HDR-Support beim Telekom Cup

12. Januar 2019

Im Auftrag von Triofilm übernimmt BET das HDR-Management bei der Übertragung des Telekom Cups in Düsseldorf. Alle vier Spiele fanden bei geschlossener Hallendecke statt. Für die Nutzung von HLG400 ist eine Leuchtdichte von 1.000 cd/m² notwendig, die auch erreicht wurde.

Wegen der Beleuchtungssituation fehlen zwar typische Highligts, jedoch sehen die Bilder wesentlich natürlicher aus, besonders in den nahen Einstellungen. Wide Color Gamut erzeugt bei bunten Trikots deutlich realistischere Bilder. Die stellt für einen Mischbetrieb von HDR und SDR immer eine besondere Herausforderung beim Matchen dar.

Zum Einsatz kam ein Parallelbetrieb innerhalb eines Mischers, der auf zwei Ebenen gleichzeitig UHD/HDR und HD/SDR in einem Follow-Betrieb arbeitet. Dies spart Kosten bei der Anzahl der eingesetzen Wandler erfordert jedoch eine besondere Kontrolle des Timings.